Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

"Su kammers aushaldn"

heißt das aktuelle Programm von Wofgang Buck, das er am Samstag, 18.03.2017 in der Aula der Grundschule Altenberg, Kirchenweg 47 präsentieren wird. Beginn ist um 19.30 h. Karten zum Preis von 16 € können bei Fam. Diebner (Tel. 69 45 78) reserviert werden.

Seiteninhalt

Haushalt 2013

1. Klimaschutzmanager
Die Stadt stellt Geld für einen Klimaschutzmanager bereit, der im Jahr 2013 für folgende Themen tätig werden soll:
Er berät den Stadtrat bei der Aufstellung der städtischen Klimaschutzziele und der Wahl der Vorhaben in den nächsten drei Jahren.
Er soll Vorschläge für die Umsetzung des Klimaschutzplans (siehe 2. Antrag) erarbeiten, die Kostenschätzung der Maßnahmen ermitteln und deren Durchführung überwachen.
Er steht der Stadt bei weiteren Projekten (z. B. Grüne Hausnummern) mit fachlichem Rat zur Seite.

2. Klimaschutzplan
Die Stadt stellt einen Klimaschutzplan auf. Er besteht aus den Klimaschutzzielen der Stadt, einem Projektplan für drei Jahre und enthält zusätzlich eine Liste von mittelfristig durchführbaren Maßnahmen.
Im Jahr 2013 soll z. B. ein Gesamtkonzept für die 2008 beschlossene Sanierung des Rathauses erstellt werden. Für dieses Vorhaben sollen Mittel in Höhe von 20.000,- Euro eingestellt werden.

In den Folgejahren sollen die durch erfolgreiche Projekte eingesparten Unterhaltskosten in diese Haushaltsstelle einfließen.

3. Stadtwerke
Die Stadt lässt durch technische Fachkräfte eine Kostenschätzung für den Unterhalt und die Modernisierung des Stromnetzes (z. B. Smart Grid) ermitteln.
Diese Kostenschätzung soll Grundlage für den Einkauf von Dienstleistungen für die Pflege des Stromnetzes durch benachbarte Stadtwerke sein.

4. Musik in Oberasbach
Zur Zeit laufen in der Stadt zwei Musikprojekte: Musikalische Grundschule und Probenraum im Jugendzentrum. Mit diesen erfreulichen Projekten werden einzelne Bereiche des musikalischen Schaffens in unserer Stadt gefördert. Es fehlt jedoch eine Kraft, die das Projekt Musik ganzheitlich entwickelt und koordiniert. Defizite haben wir bei der Organisation der musikalischen Ausbildung und des Instrumentalunterrichts.

In einem Zeitvertrag soll eine Person eingestellt werden, die ein tragfähiges Konzept unter Einbeziehung der Volkshochschule erarbeitet und auf den Weg bringt.

5. Bezahlbare Zwei- und Dreiraumwohnungen
Gemäß den Untersuchungen des Stadtentwicklungskonzepts (2.6.3 Wohnungsangebot und Baulandpreise - S. 112) hat Oberasbach einen eklatanten Mangel an Zwei- und Dreiraumwohnungen. Diese Wohnungen wären besonders für junge und ältere Menschen attraktiv. Für Personen, die in diesem Bereich Wohnraum suchen, steht nur ein sehr eingeschränktes Angebot zur Verfügung.

Die Stadt soll prüfen, ob bei den derzeit laufenden Verfahren zur Aufstellung von Bebauungsplänen oder Schaffung von Sanierungsgebieten Schritte zur Behebung dieses Defizits durch die Bauleitplanung eingeleitet und umgesetzt werden können.