Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Eintragung möglich am 16.2., 23.2. und 24.2.2018

Wir sind für Sie mit Unterschriftslisten vor Ort:

Fr, 16.2. 10 - 12 h in Oberasbach, Bauernmarkt am Rathaus

Fr, 23.2.  9 -  11 h  Zirndorf, Gasthof Bub

Sa, 24.2.  11 - 14 h Zirndorf, Edeka Schuler

Die Freien Wähler in Bayern setzen sich für die Abschaffung der sog. STRABS (Straßenausbau-beitragssatzung) ein. Straßen werden von allen Bürgern benutzt und sollen daher nicht überwiegend von den Anwohnern bezahlt werden müssen. Schnell führt dies nämlich zur finanziellen Überforderung für die Betroffenen.


Seiteninhalt

Eigene Stadtwerke und Klimaschutz

Eigene Stadtwerke

Deutscher Umweltpreis für Frau Sladek. Foto: Peter Himsel, Quelle: Archiv DBU

Strom gehört zur Daseinsvorsorge und damit in Bürgerhand.

Die Freien Wähler wollen eigene Stadtwerke gründen und die Bürger in Form einer Genossenschaft beteiligen. Mit Stadtwerken schafft die Kommune Arbeitsplätze vor Ort und hat das Heft in der Hand, um entschlossen Projekte zur Energiewende umsetzen zu können. Solche sind Nahwärmenetze, Nutzung der Windkraft mit anderen Gemeinden und intelligente Energiespeicher.

Die Freien Wähler setzen auf die richtigen Partner und schlagen die Elektrizitätswerke Schönau (EWS) als Kooperationspartner vor. Die EWS haben 1994 die Stromversorgung in Schönau übernommen. Für diese Pionierleistung wurden sie mehrfach ausgezeichnet. Am 27. Oktober 2013 wurde Frau Sladek, Vorstand der EWS, von Bundespräsident Gauck der Deutsche Umweltpreis (250.000 €) verliehen.

Film: Stadtwerke, Klimaschutz